+43 660 200 20 40

Ihr Hund zieht an der Leine?

Ihr Hund zieht an der Leine? Leinenführigkeit & bei-Fuß-gehen leicht gemacht – wertvolle Tipps gegen das Ziehen an der Leine

Viele Hundebesitzer kennen es. Der Hund zieht an der Leine und an einen gemütlichen Spaziergang ist absolut nicht zu denken. Wenn der Hund nicht bei Fuß laufen möchte, zeugt das häufig von mangelndem Vertrauen. Er will nicht Ihnen die Führung überlassen, sondern selbst bestimmen, wo es langgeht. Mit meinen Tipps helfe ich gegen das Ziehen an der Leine, damit das Spazierengehen mit Ihrem Hund deutlich angenehmer wird. Wir trainieren gemeinsam die Leinenführigkeit Ihres Lieblings und zeigen ihm, dass er sich vertrauensvoll auf Sie verlassen und Ihnen folgen kann. Ich bin Ihr persönlicher Ratgeber beim Trainieren Ihres Hundes.

Der Hund zieht an der Leine – was ist der Grund?

Die Leine ist etwas Unnatürliches für den Hund. Er möchte sich bewegen und die Welt entdecken. Die Leine ist daher für Ihr Tier von vorne herein negativ belegt. Außerdem lernt der Hund schon von klein auf, wenn er daran zieht, dass Sie ihm trotzdem folgen. Meine Tipps gegen das Ziehen an der Leine fangen also damit an, dass Sie dieses Hilfsmittel zu etwas Positivem für Ihren Hund machen. Zeigen Sie ihm, dass Leinenführigkeit etwas Gutes für ihn ist. Streicheln Sie ihn, wenn er an der Leine, geben Sie ihm Leckerli zu knabbern und spielen Sie mit Ihrem Hund an der Leine. Gemeinsam mit mir trainieren, Sie Ihren Hund die Leine schnell in einem positiven Zusammenhang sehen.

Tipps gegen das Ziehen an der Leine beginnen im täglichen Miteinander

Damit Ihnen Ihr Hund auch an der Leine vertraut und dies durch Bei-Fuß-gehen beweist, müssen Sie bereits im täglichen Umgang beginnen. Der Hund zieht an der Leine, weil er Ihnen nicht zutraut, dass Sie die Führung übernehmen. Demonstrieren Sie ihm im Alltag, wer in der Beziehung das Sagen hat. Sie bestimmen, wann gespielt und wann geschmust wird. Nach diesem Ratgeber zu trainieren erfordert Konsequenz. Seien Sie dennoch stets freundlich zu Ihrem Tier. Das bei Fuß laufen wird Ihrem Hund durch eine klare Rangfolge bald leichter fallen.

Mit dem Dogprofi als persönlichem Ratgeber trainieren

Ihr Hund zieht an der Leine und alleine kommen Sie nicht weiter? Gemeinsam mit mir trainieren Sie das Bei-Fuß-gehen mit Ihrem Hund. Ich komme zu Ihnen nach Hause und schaue mir Ihren Alltag an und wie der Umgang mit Ihrem Hund aussieht. Meine Tipps gegen das Ziehen an der Leine lernen Sie in der für Sie und Ihr Tier gewohnten Umgebung umzusetzen und anzuwenden. Mit mir als Ihrem persönlichen Ratgeber trainieren Sie intensiv und individuell. So gehört Ihr Problem bald der Vergangenheit an. Wir machen uns gemeinsam auf zu einem Spaziergang und üben die Leinenführigkeit mit Konsequenz. Wenn das Bei-Fuß-gehen gelingt, können wir meine Tipps gegen das Ziehen an der Leine auf einen Gruppenspaziergang ausweiten. Diese finden regelmäßig in Linz, Marchtrenk, Gmunden und Laxenburg statt.

Ihr Hund zieht an der Leine? Lösen Sie das Problem mit dem Dogprofi!

Ich gebe Ihnen wertvolle Tipps gegen das Ziehen an der Leine und mehr. Gemeinsam mit mir als Dogprofi lernen Sie das Bei-Fuß-gehen mit Ihrem Hund konsequent zu trainieren.

Möchten Sie mit mir die Leinenführigkeit Ihres Hundes trainieren? Dann kontaktieren Sie mich gerne telefonisch unter +43 660 200 20 40 oder per E-Mail an office@dogprofi.at.