Welpenerziehung in der Gruppe – Fluch oder Segen?

Ist der Welpe erst einmal in sein neues Zuhause eingezogen, dauert es meist nicht lange und der Vierbeiner ist bereits in der nächstbesten Welpen(spiel)gruppe angemeldet. Schließlich möchte man als verantwortungsvoller Hundebesitzer mit der Welpenerziehung von Beginn an alles richtigmachen. Dieser Schuss geht – zum Leidwesen vieler Frauchen und Herrchen – jedoch in vielen Fällen nach hinten los.

Angekommen auf dem Hundeplatz, tummeln sich bereits zehn bis 15 oder noch mehr "junge Wilde" in einem Knäuel – Spielen und der Umgang mit Artgenossen will ja schließlich gelernt sein. Und was gibt es Schöneres, als jungen Hunden beim Herumtollen zuzusehen?

Anstelle der gewünschten Sozialisierung und der perfekten Vorbereitung auf ein entspanntes Hundeleben kann es nun allerdings passieren, dass "Klein-Bruno" genau das Gegenteil lernt. Schlecht geführte Welpengruppen sind leider oftmals der Auslöser für späteres Problemverhalten, wie beispielsweise Hyperaktivität, Angstverhalten oder Leinenaggression. Weder gibt es den sagenumwobenen "Welpenschutz", noch sollten Sie sich in puncto Welpenerziehung von Statements wie “Das machen die schon unter sich aus!" in die Irre führen lassen!

Eine solide Welpenerziehung vom Profi ist durch nichts zu ersetzen

Die Leitung einer kompetenten Welpengruppe erfordert ein hohes Maß an Wissen, Erfahrung und Fingerspitzengefühl und sollte überwiegend in Ruhe ablaufen. Auch rassespezifische Besonderheiten sollten bei einer artgerechten Welpenerziehung von Anfang an berücksichtigt werden. Weiterhin empfiehlt sich eine Gruppenstärke von maximal fünf bis sechs Welpen. Denn kein Trainer dieser Welt kann eine größere Anzahl von Hunden dauerhaft und fachgerecht überblicken!

Aus den genannten Gründen ist es unser Ziel, qualitativ hochwertige Welpengruppen anzubieten und dabei das nötige Wissen über Verhalten und Körpersprache Ihres Vierbeiners einprägsam zu vermitteln. Am Ende unseres "Welpenlehrgangs" steht ein sorgsam geschulter Hundebesitzer mit einem entsprechend gut sozialisierten Vierbeiner, welcher die Gruppe weder als Rambo noch als Angsthase – dafür aber umso gestärkter fürs Leben – verlassen sollte.

Unsere Welpengruppe findet in Asten bei Linz statt.

Kosten: Paketpreis – fünf Termine zu 210,- EUR bzw. neun Termine zu 360,- EUR – jeweils inklusive 20 Prozent Mehrwertsteuer.

Nächster Kursstart: auf Anfrage / Anmeldung erforderlich

Rufen Sie mich gerne an, wenn Sie noch Fragen rund um mein Welpengruppen-Angebot haben. Sie erreichen mich telefonisch unter 0660/2002040 oder via Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. . Ich freue mich auf Sie!